Unser Kinderland – Team

Unser Team setzt sich aus zehn pädagogischen Fachkräften zusammen und wird von einer U3-Hilfskraft unterstützt. Darüber hinaus wird das Team in der Regel von unterschiedlichen Praktikanten (FSJ, Jahrespraktikum und Anerkennungspraktikum) ergänzt.

Unser Team zeichnet sich durch eine enge und gruppenübergreifende Zusammenarbeit aus, in der jeder Einzelne mit seinen Ressourcen und besonderen Vorlieben seinen Platz findet und sich einbringen kann. Das Team ist stets bemüht sich gegenseitig zu ergänzen und zu unterstützen.

Regelmäßige Teambesprechungen, um den Alltag im Kinderland zu planen, zu organisieren und zu reflektieren erfolgen sowohl auf Gruppen- als auch auf Einrichtungsebene.

Zusätzlich findet ca. alle acht Wochen eine Supervision statt, in der sich das Team über Beobachtungen der Gruppenprozesse und einzelner Kinder austauscht und das weitere pädagogische Handeln abstimmt.

Kinderland- Leitung

Das Konstrukt der Einrichtung mit dem Elternverein als Träger erfordert ein hohes Maß an Zusammenarbeit zwischen alle Beteiligten. Die Leitung des Kinderlandes obliegt dem Verein für Kindererziehung, respektive dem geschäftsführenden Vorstand. Das Alltagsgeschäft kann aber nicht von den Eltern geleitet werden, daher bedarf es einer pädagogischen Leitung.

Eltern und (Fach-)Personal müssen im engen Austausch stehen, um der Leitungsaufgabe gerecht werden zu können. Dazu ist eine offene und wertschätzende Kommunikation unabdingbar. Ideen und Kritik müssen beiderseits zugelassen und ebenfalls wertschätzend gehört werden. Motivation und Verantwortung spielen auf Seiten der Eltern wie auf Seiten des pädagogischen Teams eine ebenso große Rolle wie gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Toleranz.

Für die operative Leitung, also Planung und Organisation des Alltags hat der Verein ein Mitglied des Teams mit der pädagogischen Leitung beauftragt. Sie koordiniert das Personal. Hierzu gehört das Entwerfen des Dienstplanes (mit Abwesenheiten bis zu drei Tagen), die Koordinierung von Praktikant*innen und deren Anleiter*innen, Einweisung neuer Mitarbeiter*innen, Leitung der Teambesprechungen, usw. Darüber hinaus steht sie den Eltern als Ansprechpartnerin für das Team betreffende Belange zur Verfügung und nimmt Anregungen, Kritik etc. mit in die Teambesprechung (Praktikant*innen und deren Anleiter*innen), koordiniert die Essensbestellungen und Ausflüge, leitet die Teamsitzungen und übernimmt die Netzwerkarbeit mit anderen Kita auf personeller Ebene.