Vor fast 20 Jahren hat der Verein für Kindererziehung – Kinderland e.V. sein neues Zuhause in Gießen- Kleinlinden gefunden. Nachdem zuvor einige Umzüge stattgefunden haben, wurde man hier heimisch und konnte sich im Dorf- und Vereinsgeschehen mehr und mehr integrieren. Doch leider endet in absehbarer Zeit diese prägende Ära, da unser Mietverhältnis in unseren bisherigen Räumen unvorhergesehen nicht weiter fortbestehen kann.

Dieser schwierige Umstand hat uns dazu gezwungen, uns nach neuen, geeigneten Räumlichkeiten umzuschauen. Diese mussten vielen Kriterien standhalten, denn nicht nur Größe, Lage, Preis und Umgebung mussten passen, auch war ein wenig Glück erforderlich – schließlich sind wir als Kindertagesstätte ein nicht alltäglicher Mieter. Wir können voller Erleichterung verkünden, dass unsere Suche erfolgreich war und wir uns auf einen Neustart freuen können, doch liegt darin auch ein weiterer Abschied, da wir uns nicht nur von unserem alten Haus verabschieden müssen, sondern gleichzeitig vom gesamten Ort mit all seinen liebgewonnenen Plätzen, Wegen und Spielmöglichkeiten.

Unser neuer Standort befindet sich in direkter Nachbarschaft, da wir in Lützellinden unser Glück bei der Haussuche finden konnten und wir ins alte Pfarrhaus der evangelischen Gemeinde ziehen werden. Der Umzug und die damit verbundenen Herausforderungen und Anforderungen kommen noch auf uns zu. Denn bevor ein Kitabetrieb in einem Wohnhaus reibungslos und kindgerecht ablaufen kann, müssen erforderliche Umbauten, Brandschutzbestimmungen und TÜV-Verordnungen eingehalten und umgesetzt werden. Nicht zu vergessen sind die Arbeiten in den Räumlichkeiten, um eine anregende Atmosphäre für unsere lebhafte Rasselbande zu schaffen. Trotz der bevorstehenden Arbeit, die von uns Eltern in vielen Arbeitseinsätzen unterstützend durchgeführt wird, freuen wir uns auf diesen Neustart, dem wir positiv entgegensehen.

Wir wollen an dieser Stelle die Chance nutzen, um uns für die gelebte Gastfreundschaft in Kleinlinden zu bedanken – sei es in unserer direkten Nachbarschaft, in Kooperation mit der Vereinsgemeinschaft, im Rahmen der institutionellen Zusammenarbeit, bei unseren ortsansässigen Lieferanten oder im direkten Gespräch mit Dorfmitgliedern.

Für einen gelingenden Neustart sind neben finanziellen und materiellen Unterstützungen auch helfende Hände sowie handwerkliches Knowhow von großer Bedeutung. Sollten Sie uns bei unserer Herausforderung unterstützen wollen, so finden sie unter www.kinderland-giessen.de/spenden nähere Informationen. Gerne können Sie sich bei Interesse direkt mit uns unter PR@kinderland-giessen.de in Verbindung setzen.

 

Danke und Auf Wiedersehen

Euer Kinderland

 


Ein kleiner Rundgang durchs Kinderland. Alte und neue Impressionen nach der Umgestaltung

 



https://www.wecanhelp.de/kinderland-giessen/spendenprojekt

Wie auch schon bei der vorherigen Plattform boost, können wir auf WeCanHelp mithilfe unserer Onlineeinkäufe Gutschriften für das Kinderland generieren.

Die Höhe der Gutschrift variiert von Shop zu Shop, ist aber um ein Vielfaches höher als bei Amazon.

Der Ablauf ist relativ simpel und wurde von uns bereits im Vorfeld einige Male getestet, wodurch,ohne zusätzlichen Aufwand oder Kosten für uns, knapp 50€ für das Kinderland zusammengekommen sind.

Es ist ein simples System, welches sich gut nutzen lässt, da es ein paar sehr hilfreiche Optionen gibt, die wir unten zusammengefasst haben.

Die Gutschriften sind transparent gestaltet, werden zeitnah gebucht und können bei „Nichtgelingen“ nachgefragt werden – sofern man sich kostenlos angemeldet hat (Was aus unserer Erfahrung recht vorteilhaft ist, da auch wir Nachbuchungsanfragen gestellt haben und diese erfolgreich nachgebucht wurden).

So kann man beim Shoppen im Internet noch „Gutes“ tun für unsere Kita!

 

Wichtige Tipps für Nutzer von WeCanHelp

  1. Im Browser (Firefox, Chrome, Internet Explorer) sollte keine Werbeblockerwie z.B. AdBlock Plus aktiv sein. Werbeblocker müssen AUF ALLEN WEBSITES während des Einkaufs deaktiviert werden.
  2. Nicht vor oder während eines Einkaufs über andere Webseiten zu dem Shop klicken.
  3. Promotion-Gutscheine von anderen Webseiten oder aus Flyern und Katalogen mit dem Bewusstsein eingesetzt werden, dass dadurch die Vergütung und somit die Spende entfallen kann.
  4. Die Artikel sollen sich vor dem Klick zum Shop (über unsere Website) nicht bereits im Warenkorb des Shops befinden. Immer mehr Shops erfassen dies und vergüten nicht, wenn etwas schon mal im Warenkorb gelegen hat.

 

Optionales, jedoch Hilfreiches

  • kostenloses Konto erstellen. Denn nur damit können nicht verbuchte Einkäufe über ein Formular reklamiert werden (Nachbuchungsanfrage funktioniert einwandfrei).
  • Ebenso kann man mit einem eigenen Konto die Höhe der Gutschrift einsehen, mit der ihr das Kinderland Gießen unterstützt habt.
  • Auf der Rechnung befindet sich kein Hinweis auf WeCanHelp, so dass auch geschäftliche Bestellungen darüber erfolgen können (von uns mehrfach getestet!).
  • Preissuchmaschine / Shopsuche ist eine Option, die den Einkauf erleichtert. Hier kann sowohl der beste Preis ermittelt werden und die Höhe der Gutschrift wird angezeigt, sodass man zwischen den Shops wählen kann.
  • Wenn alles funktioniert hat, wird die Gutschrift für das Kinderland Gießen innerhalb weniger Tage, oft innerhalb eines Tages, angezeigt

 

https://www.wecanhelp.de/kinderland-giessen/spendenprojekt


Pünktlich zum 1. Adventssonntag schickte Frau Holle uns winterliche Temperaturen und den, besonders von unseren Kleinen, lang ersehnten Schnee.

So starteten wir ab 14 Uhr unseren Kaffee- und Kuchenverkauf, der durch selbstgebastelte Dekorationen der Kinder ergänzt wurde.

Die Kuchenauswahl hatte reichlich zu bieten, so konnten neben den Klassikern, wie z.B. Käsekuchen, auch vegane Brownies erworben werden – und Vegetarier hatten eine Alternative zur traditionellen Bratwurst.

In vielen Gesprächen konnten wir auf unsere Kita in der Katzenbach aufmerksam machen, die ansonsten recht “unscheinbar” in Kleinlinden liegt (und oft verwechselt wird). Vertiefende Kontakte zu anderen Vereinen wurden geknüpft und unsere Kasse konnten etwas gefüllt werden, um unsere Gartenaktion voran zu bringen. Hier waren die anfangs recht winterlichen Bedingungen für manch einen Marktbesucher abschreckend, sodass sich erst zu späterer Stunde der Markt füllte.

Ein Dank gilt allen helfenden Händen, die im Vorfeld, während der Aktion und auch beim Abbau tatkräftig zur Seite standen.

 


Wow – wir haben ein gutes Stück geschafft!
Die Ungewissheit ist vorbei und unsere Saat grünt, blüht und lässt unseren Garten schon jetzt erstrahlen.
Durch eine großzügige Spende über Betterplace nähern wir uns aktuell tatsächlich der Summe von 1000€ – Spendengeldern.
Vielen Dank allen bisherigen Unterstützern und wir hoffen, auch weiterhin über unsere Spendenaktionen Hilfen zu erhalten.
Damit es nicht nur besser, sondern wirklich schön wird!

www.kinderland-giessen.de/spenden


So zogen wir auch dieses Jahr durch die Straßen Kleinlindens, um gemeinsam mit Kindern, Eltern, Erzieherinnen, Familien und Freunden unser Laternenfest zu feiern. Fest in den Kinderhänden – die selbstgebastelten Laternen.
Umrahmt von der Geschichte St. Martins, zu dessen Gedenken wir diese schöne Tradition begehen, leuchteten wir den Weg aus. Auf unserem Weg zum „Bacherle“ ertönten Martinslieder, die die Kinder, durch Gitarrenklänge unterstützt, einstimmten.
Trotz durchwachsener Wetterlage konnte das Laternenfest in der Dämmerung starten. Leider hielt dieses Glück lediglich bis zum Ende der Wegstrecke an, sodass wir auf der letzten Etappe in einen starken Schauer kamen, der das geplante abschließende Beisammensein (mit Buffet und Lagerfeuer) schnell beendete.


Die gesteckten Ziele des Wochenendes sind erreicht. Die Sandgrube konnte tief genug ausgehoben werden, der Bereich für das Reck wurde vorbereitet und alle noch so großen Erdhügel wurden abgetragen und als Füllmaterial (Unterschicht des Mutterbodens) für die neue Rasenfläche verwendet.

„Es wird nicht nur besser, sondern richtig schön!“

Spendenkonto für Umbauaktion:
IBAN: DE 54 5135 0025 0023 0600 34
BIC: SKGIDE5FXXX


Bevor auf dem Gartengelände eine neue, großzügige Freifläche entstehen kann, mussten an diesem Wochenende einige Tonnen Sand ausgehoben und entsorgt werden.

Ausgestattet mit passendem Gerät, konnte die Herausforderung an der Schaukelanlage bewältigt werden, sodass das komplette Gerüst nun entfernt werden konnte.

Die Grube für den neuen Sandbereich wurde angelegt, riesige Sand- und Erdhügel entstanden und die alten, bereits modrigen Stämme der Sandanlage konnte entfernt werden.

Bei Interesse an der alten, funktionsfähigen Schaukelanlage: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/nestschaukel-schaukelgeruest-aus-stahl-gebraucht-von-kita/703566813-87-4715

„Es wird nicht nur besser, sondern richtig schön!“

Spendenkonto für Umbauaktion:
IBAN: DE 54 5135 0025 0023 0600 34
BIC: SKGIDE5FXXX

 


Bei strahlendem Sonnenschein und mildem Herbstwetter konnte der erste Aktionstag beginnen. Mit vielen fleißigen Helfern, Schubkarren, Scheren, Schaufeln und einer Vielzahl von Baueimern gerüstet, kamen wir an diesem Tag dem großen Ziel – einem neuen Spiel- und Tobegarten – ein ganzes Stück näher.

Bäume wurden gelichtet, ein gigantischer Berg an Astwerk und Baumstämmen beseitigt sowie das Schaukelgerüst weitestgehend demontiert. Mit schwerem Gerät wurde den Fundamenten der Schaukelanlage zu Leibe gerückt, doch leider erwiesen diese sich bislang widerspenstiger als erwartet.

Der kommenden Aktionstag steht unter dem Motto: “Der Sand muss weg!”. Also ran an die Schaufeln…

„Es wird nicht nur besser, sondern richtig schön!“

Spendenkonto für Umbauaktion:
IBAN: DE 54 5135 0025 0023 0600 34
BIC: SKGIDE5FXXX