Ein Tag im Kinderland

7:15 Uhr bis 8:45 Uhr

In dieser Zeit werden die Kinder nach und nach ins Kinderland gebracht.

Oft findet ein kurzer Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen über das aktuelle Befinden der Kinder oder Besonderheiten an diesem Tag statt.

Die Kinderland-Mitarbeiter nehmen die Kinder in Empfang und begleiten sie beim Winken und Abschied nehmen von ihren Eltern. Dabei steht das Ankommen der Kinder im Vordergrund. Die Kinder können anschließend Spielpartner und Spielsituation frei wählen.

Gleichzeitig wird auch das gemeinsame Frühstück vorbereitet.

Die Kinder helfen beim Tisch decken und Obst schneiden.

Bis zum Morgenkreis, der innerhalb der Familiengruppen stattfindet, werden die Kinder beider Gruppen gemeinsam in einem Gruppenraum betreut.

8:45 Uhr bis 9:00 Uhr

Der Morgenkreis findet in den einzelnen Gruppen statt. Hier kommen die Gruppen zum gemeinsamen Start in den Tag zusammen. Begleitet wird das Geschehen von Liedern, einer Erzählrunde und kleinen Spielen.

9:00 Uhr bis 9:45 Uhr

Um 9:00 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Frühstück am reich gedeckten Tisch. Das Frühstück wird mit einem Lied oder einem Fingerspiel eröffnet.

Meist genießen die Kinder diese Zeit und unterhalten sich ausgiebig, so kann es beim Frühstück durchaus mal etwas lauter zugehen.

Im Anschluss werden die Zähne geputzt.

9:45 Uhr bis 12:00 Uhr

Jetzt ist Zeit, um drinnen oder draußen zu spielen, zu basteln oder zu lesen, Zeit für Ausflüge und Besuche oder für einen gemeinsamen Stuhlkreis.

In dieser Zeit finden Freispiel und angeleitete Angebote meist parallel statt. Oft mischen sich die Kinder beider Gruppen und finden sich nach gemeinsamen Interessen zusammen.

Spätestens um 11:45 Uhr starten wir das gemeinsame Aufräumen.

12:00 Uhr bis 12:45 Uhr

Auch das Mittagessen beginnen wir mit einem Fingerspiel oder Lied. Wenn alle Kinder satt sind, beenden wir das Mittagessen und gehen Zähne putzen.

12:45 Uhr bis 14:00 Uhr

Die Kinder, die noch einen Mittagsschlaf machen werden jetzt von einer Erzieherin ins Bett gebracht. Meist wird noch das ein oder andere Schlaflied gesungen oder gesummt, bis alle Kinder zu Ruhe gefunden haben.

Die anderen Kinder gehen in dieser Zeit, soweit es das Wetter zulässt,  zum Spielen in den Hof oder Garten.

Zwischen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr werden die ersten Kinder bereits abgeholt.

14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

An den Nachmittagen werden die Kinder beider Gruppen wieder gemeinsam betreut. Es ist noch einmal Zeit zum Freispiel oder für kleinere Angebote. Um 15:00 Uhr gibt  es einen Imbiss mit belegten Broten und Obst, bevor die Kinder dann zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr abgeholt werden.

Weiterlesen: Eine Woche im Kinderland